Titel: Nutzung von Virtuellen Technologien für die Montageplanung von Unikaten
Sprache: Deutsch
Autor/Autorin: Heinig, Martin
Schlagwörter: Virtual Reality;Augmented Reality;Montageplanung;Virtuelle Technologien;Unikatfertigung;Unikatproduktion;Unikat
Erscheinungsdatum: 2015
Serie/Report Nr.: Wissen schafft Innovation;23
Zusammenfassung (deutsch): Um die steigende Komplexität der Montageplanung von großen Unikaten, wie bspw. Schiffen, zu beherrschen, setzen Unternehmen zunehmend Virtuelle Technologien ein. Das entwickelte Konzept enthält ein durchgängiges Vorgehen für den Einsatz von Virtual und Augmented Reality sowie speziell entwickelte Methoden für die Montageplanung. Der Ansatz beschreibt die Prozessintegration in den Planungsprozess und liefert Hilfsmittel, die die Arbeit des Planers mit Virtuellen Technologien vereinfachen.
Zusammenfassung (englisch): The increasing complexity in the assembly planning of large one-of-a-kind products, e.g. ships, urges companies to use modern technologies like Virtual and Augmented Reality. The developed concept delivers a consistent methodology to utilize and integrate these technologies into the planning process. It includes adapted methods for the assembly planning and custom tools, which aid the planner in fulfilling his tasks in a virtual environment.
URI: http://tubdok.tub.tuhh.de/handle/11420/1237
URN: urn:nbn:de:gbv:830-88212661
DOI: 10.15480/882.1234
Institut: Produktionsmanagement und -technik M-18
Dokumenttyp: Dissertation
Hauptberichter: Lödding, Hermann
Gradverleihende Einrichtung: Technische Universität Hamburg
Enthalten in den Sammlungen:tub.dok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Dissertation_MH_PDF_A_Bibliothek.pdfDissertation Martin Heinig Nutzung von Virtuellen Technologien9,03 MBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen

Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.