Dieses Dokument steht unter einer CreativeCommons Lizenz by-sa/4.0
Titel: Productive ponds as part of rainwater harvesting systems in the context of the slope farming project Arba Minch, Ethiopia
Sprache: en
Autor/Autorin: Hügel, Stefan 
Herausgeber: Otterpohl, Ralf 
Schaldach, Ruth 
Schlagwörter: productive ponds;rainwater harvesting;slope farming project;Arba Minch
Erscheinungsdatum: 2017
Serie/Report Nr.: RUVIVAL Book Series;
Zusammenfassung (deutsch): In Gebieten mit langen Trockenzeiten sind Rainwater Harvesting Systeme von entscheidender Bedeutung für die Anpassung an den Klimawandel, besonders im Regenfeldbau. Wasserspeichernde Erdteiche können in ländlichen Bereichen einfach angelegt werden und in ihrer Funktionalität erweitert werden, um nicht nur Wasser zu speichern, sondern auch um aquatische Pflanzen und Tiere zu züchten. In diesem Zusammenhang sind besonders Azolla spp. und Teichlinsen hervorzuheben, die beide zu den produktivsten Pflanzen gehören und Potential zur Verwendung als Tierfutter, Gründünger und zur Energieproduktion haben. Darüberhinaus dämmen sie die Ausbreitung von Malaria übertragenden Moskitos ein, indem sie Teich vollständig bedeken und dadurch zusätzlich die Verdunstung des Wassers verringern. In produktiven Teichen können eine Vielzahl an Pflanzen zum Einsatz kommen, um eine große Auswahl an landwirtschaftlichen Erzeugnissen zu ermöglichen, die Artenvielfalt in landwirtschaftlichen Systemen zu erhöhen und um zu stabilen und widerstandsfähigen Ökosystemen beizutragen. Die hohe Ertragsdichte einiger bestimmter Wasserpflanzen ermöglicht einen schnelleren Humusaufbau, indem Gründünger und Mulch für landwirtschaftlich genutzte Flächen in Mengen produziert werden können, die in Boden-basierten Systemen kaum möglich sind.
Zusammenfassung (englisch): Rainwater harvesting systems are crucial for climate change adaption in climates with a pronounced dry season and especially under rainfed agricultural systems. Earthen storage ponds can be easily constructed in rural areas and expanded in their functionality to not only store water, but also to produce aquatic plants and animals. Particularly important plants in this context are Azolla spp. and duckweeds that are both among the most productive plants providing potential sources of animal fodder, bio-fertilizer and energy, while acting as biological control against malaria spreading mosquitoes by covering the pond surface and even reducing the evaporation rate of the pond. A variety of different aquatic plants can be grown inside productive ponds to provide a great variety of agricultural products, boost biodiversity of agricultural systems and contribute to more stable and more resilient ecosystems. The high biomass productivity of certain aquatic macrophytes enables an accelerated soil building rate by supplying bio-fertilizer and mulch to agricultural fields in amounts that are hardly achievable in soil-based environments.
URI: http://tubdok.tub.tuhh.de/handle/11420/1468
URN: nbn:de:gbv:830-88217935
DOI: 10.15480/882.1465
Institut: Abwasserwirtschaft und Gewässerschutz B-2
Dokumenttyp: Buch (Monographie)
Enthalten in den Sammlungen:tub.dok

Zur Langanzeige

Seitenansichten

127
Letzte Woche
10
Letzten Monat
checked on 11.12.2017

Download(s)

46
checked on 11.12.2017

Google ScholarTM

Prüfe

Altmetric


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.