Verlagslink: https://www.degruyter.com/view/product/501970
Titel: Wissenschaft und Offenheit : Reflexion über Wissenschaft als Teil der Lehre zum wissenschaftlichen Arbeiten und Schreiben
Sprache: German
Autor/Autorin: Hapke, Thomas  
Schlagwörter: Hochschulbildung;Offenheit;Open Science;wissenschaftliches Arbeiten;wissenschaftliches Schreiben;Wissenschaftlichkeit;Wissenschaftsethik;academic research and writing;epistemology;higher education;openness;philosophy of science;scholarship
Erscheinungsdatum: 2018
Verlag: De Gruyter
Quellenangabe: Praxishandbuch Schreiben in der Hochschulbibliothek / hrsg. von Willy Sühl-Strohmenger und Ladina Tschander. - Berlin : De Gruyter, 2019.
Zusammenfassung (deutsch): Die Förderung wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens gehört im Rahmen von Informationskompetenz-Aktivitäten von Hochschulbibliotheken verstärkt zu deren Service-Portfolio. Die Tendenz zu Offenheit, zu Themen wie Open Access und Open Science, als aktuelle Herausforderung für die Wissenschaften betonen besonders Fragen von Wissenschaftlichkeit und die Qualität von Wissenschaft. Eine Auseinandersetzung damit kann auch die Lehre und das Lernen im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens befruchten. So wie zu einem ganzheitlichen Begriff von Informationskompetenz eine Reflexion über die Produktion von Information und ihren Medien gehört, so umfasst eine kritische Sicht auf wissenschaftliches Arbeiten als Teil von Bildung ein grundlegendes Verständnis des Funktionierens von Wissenschaft, ein Verständnis darüber, wie die unterschiedlichen Wissenschaften zu ihren Erkenntnissen und Ergebnissen kommen. Eine kritische Wissenschaftlichkeits-Kompetenz hat auch große Bedeutung für die aktuelle politische Diskussion um Fake News und für eine immer notwendiger werdende ökologische Kompetenz. Sie erleichtert in unserer vom wissenschaftlich-technischen Fortschritt und der Digitalisierung geprägten Gesellschaft wissenschaftlich begründete Entscheidungen im Alltag, etwa zum Umgang mit Lebensmitteln oder in der Gesundheits-Vorsorge, und in der Politik, etwa bezüglich der Umweltproblematik und des Nachhaltigkeits-Imperativs.
Zusammenfassung (englisch): Fostering academic research and writing is more and more part of the services of university libraries within their activities to promote information literacy. The actual challenge and trend to openness, to topics like Open Access and Open Science, emphasizes especially questions of scientificality and the quality of science. A debate on this can enrich learning and teaching academic research and writing. As a holistic view on information literacy includes reflection about the production of information and its media, a critical view on academic research and writing comprehends an essential understanding of the functioning of scholarship and the sciences as part of education, an understanding, how the different sciences and disciplines arrive at their knowledge, insights and findings. A critical competence of scientificality is of great importance also for actual political discussions about fake news and for ecological literacy becoming essential more and more. In our society driven by scientific and technical progress and by digitalization, this competence facilitates decisions grounded on scholarly and scientific arguments and research in everyday’s life (e.g. for health protection or when handling food) and in politics - for example concerning the environmental challenges (like the climate change) for a desirable sustainable future.
URI: http://tubdok.tub.tuhh.de/handle/11420/1762
DOI: 10.15480/882.1759
ISBN: 978-3-11-059414-0
Institut: Universitätsbibliothek TUB 
Dokumenttyp: Preprint (Vorabdruck)
Enthalten in den Sammlungen:tub.dok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Wissenschaft-Offenheit-Schreiben-Hapke.pdf155,98 kBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Seitenansichten

67
Letzte Woche
6
Letzten Monat
checked on 22.10.2018

Download(s)

22
checked on 22.10.2018

Google ScholarTM

Prüfe


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.