Titel: Direktbestimmung von Cd, Cu und Ni im Elbeästuar mit Hilfe der Zeeman-Atomabsorptionsspektroskopie und Matrixmodifikation
Sonstige Titel: Direct determination of Cd, Cu and Ni in the Elbe River estuary with Zeeman-AAS and matrix modification
Sprache: Deutsch
Autor/Autorin: Calmano, Wolfgang
Ahlf, Wolfgang
Schilling, T.
Erscheinungsdatum: 1986
Quellenangabe: Fresenius Zeitschrift für analytische Chemie 323 (1986), 865-8
Zusammenfassung (deutsch): Es werden Verfahren zur Direktbestimmung von Cd, Cu und Ni im Elbeästuar vorgestellt, die auf Zeeman-Untergrundkorrektur und Matrixmodifikaton beruhen. Die Untersuchungen zeigten gute Ergebnisse für Konzentrationen im µg/l-Bereich. Ni konnte ohne Matrixmodifikation in Meerwasser nicht nachgewiesen werden. Die Vorteile der Direktbestimmung liegen in brauchbaren Nachweisgrenzen, hoher Präzision und kurzen Analysezeiten. Die Nachweisgrenzen betrugen 0.1 µg/l für Cd und 1 µg/l für Cu sowie Ni. Herrn Prof. Dr. K. H. Lieser zum 65. Geburtstag gewidmet
Zusammenfassung (englisch): Procedures for the direct determination of Cd, Cu and Ni concentrations in the Elbe River estuary are presented which base on Zeeman-background correcture and matrix modification. Investigations showed good results with concentrations in the µg/l-range. Detection of Ni in seawater was impossible without matrix modification. The advantages of direct determination are useful detection limits, high precision and short time in anlysis. The detection limits were 0.1 µg/l for Cd, and 1 µg/l for Cu and Ni.
URI: http://tubdok.tub.tuhh.de/handle/11420/393
URN: urn:nbn:de:gbv:830-tubdok-4653
DOI: 10.15480/882.391
Institut: Umwelttechnik und Energiewirtschaft V-9
Environmental Technology and Energy Economics V-9
Dokumenttyp: (wissenschaftlicher) Artikel
Enthalten in den Sammlungen:tub.dok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
24._Direktbestimmung_von_Cd_Cu_und_Ni_.pdf343,01 kBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen

Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.