Titel: Implementation of earthworm-assisted constructed wetlands to treat wastewater and possibility of using alternative plants in constructed wetlands
Sonstige Titel: Machbarkeitsstudie von regenwurm-unterstützten Pflanzenkläranlagen und Möglichkeit der Verwendung von alternativen Pflanzen in Pflanzenkläranlagen
Machbarkeitsstudie von regenwurm-unterstützten Pflanzenkläranlagen und Möglichkeit der Verwendung von alternativen Pflanzen in Pflanzenkläranlagen
Sprache: en
Autor/Autorin: Chiarawatchai, Nathasith 
Schlagwörter: earthworms, domestic wastewater, swine wastewater, constructed wetlands, plants
Erscheinungsdatum: 2010
Serie/Report Nr.: Hamburger Berichte zur Siedlungswasserwirtschaft;72
Zusammenfassung (deutsch): Ziel dieser Forschungsarbeit war die Untersuchung des Potentials zur Steigerung der Effizienz von Pflanzenkläranlagen durch Zugabe von Regenwürmern. In Deutschland zeigte sich für die mit Regenwürmern unterstützen Pflanzenkläranlagen eine deutlich bessere Abbauleistung als für das einfache Pflanzenkläranlagenverfahren. In Thailand war in Versuchen mit den Regenwürmern eine um 40 % geringere Schlammbildung zu beobachten. Zusätzlich wurden verschiedene Pflanzen mit hohem Potenzial zur Wertstoffrückgewinnung in Bezug auf die Anwendung in Pflanzenkläranlagen untersucht. Eine Empfehlungstabelle mit 13 Pflanzenarten wurde entwickelt. Für jedes der betrachteten klimatischen Gebiete eignen sich mehrere Spezies.
Zusammenfassung (englisch): The aim of this research was to add the earthworms into the constructed wetlands, both in Germany and Thailand, in order to investigate whether they could improve the treatment performances. For Germany, earthworm-assisted constructed wetlands exhibited better treatment efficiency than conventional vertical subsurface-flow constructed wetlands and the unplanted constructed wetlands with earthworms. For Thailand, the production of sludge on the surface of wetlands was reduced by 40% with earthworms. Apart from that, alternative plants with high resource recovery potential were proposed. The recommendation table was developed with 13 suitable species. There are more than one “most appropriate species” in each climatic region.
URI: http://tubdok.tub.tuhh.de/handle/11420/774
URN: nbn:de:gbv:830-tubdok-8582
DOI: 10.15480/882.772
ISBN: 9783941492141
Institut: Abwasserwirtschaft und Gewässerschutz B-2
Wastewater Management and Water Protection B-2
Studienbereich: Bauwesen
Dokumenttyp: Dissertation
Gradverleihende Einrichtung: Technische Universität Hamburg
Enthalten in den Sammlungen:tub.dok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Einzelseiten_ok.pdf2,3 MBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige

Seitenansichten

541
Letzte Woche
8
Letzten Monat
checked on 22.11.2017

Download(s)

627
checked on 22.11.2017

Google ScholarTM

Prüfe

Altmetric


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.