Titel: Untersuchungen zur Schwingfestigkeit von Längsspantstößen aus HP-Profilen
Sprache: Deutsch
Autor/Autorin: Fricke, Wolfgang
Schlagwörter: Längsspant;HP-Profil
Erscheinungsdatum: 1985
Serie/Report Nr.: Schriftenreihe Schiffbau;462
Zusammenfassung (deutsch): Untersuchungen zur Schwingfestigkeit von Längsspantstößen aus HP-Profilen Im Rahmen dieser Arbeit wurden experimentelle und rechnerische Untersuchungen zur Schwingfestigkeit von mehreren Varianten eines Längsspantstoßes aus HP-Profilen beschrieben. Neben der üblichen Bauform mit voller Wulstverschweißung wurde als zweite Variante ein Profilstoß mit geschwächtem Wulst und als dritte Variante ein Stoß mit unverschweißtem Wulst und zusätzlich aufgesetztem Stoßriegel untersucht. Die auf einem einheitlichen Lasthorizont durchgeführten Schwingversuche zeigten bei der ersten und dritten Variante etwa gleich hohe Anrißlebensdauern, die zwischen den Kerbfällen K3 und K4 nach der Klassierung der DlN 15018 einzustufen sind. Die Anrißstelle liegt beim Nahtübergang zur Platte am Rande des Abschweißloches sowie bei der dritten Variante auch am Auslauf des Stoßriegels sowie an der Kerbe infolge des unverschweißten Wulstes. Die Schwingfestigkeit des oberen Bereiches des Abschweißloches liegt etwas höher, wie zusätzliche Versuche zeigten. Die zweite Variante mit geschwächtem Wulst besitzt dagegen eine deutlich niedrigere Anrißlebensdauer und ist für Schiffslängsverbände wenig geeignet.
URI: http://tubdok.tub.tuhh.de/handle/11420/886
DOI: 10.15480/882.884
Institut: Entwerfen von Schiffen und Schiffssicherheit M-6
Ship Design and Ship Safety M-6
Dokumenttyp: Report (Bericht)
Enthalten in den Sammlungen:tub.dok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Bericht_Nr.462_W.Fricke_Untersuchungen_zur_Schwingfestigkeit_von_Lngsspantsten_aus_HP_Profilen.pdf2,42 MBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen

Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.