Titel: Über eine Belüftungstheorie in der Nähe der freien Wasseroberfläche
Sprache: Deutsch
Autor/Autorin: Song, In-Haeng
Erscheinungsdatum: 1992
Serie/Report Nr.: Schriftenreihe Schiffbau;526
Zusammenfassung (deutsch): Über eine Belüftungstheorie in der Nähe der freien Wasseroberfläche In dieser Arbeit handelt es sich um eine Analyse des Belüftungsverlaufs auf dem Tragflügel, wie z.B. des Belüftungsbeginns und der Belüftungserscheinungen hinsichtlich der Dicke und Länge. Es ist ein Unterdruckfeld im Spitzenwirbel nötig zur Luftansaugung. In dieser Arbeit wird eine Bedingung für den Belüftungsbeginn unter Berücksichtigung der Wasseroberflä.chenbedingung eingeführt, dabei wird ein Ansatz des Kernradius des Spitzenwirbels bei turbulenter Strömung angewendet. Die Belüftungsschicht wird in 2-dimensionaler Betrachtungsweise mit der auf dem Singularitätenverfahren basierenden linearisierten Profiltheorie analysiert unter Berücksichtigung der linearisierten Wasseroberflächenbedingung. Die Singularitäten lassen sich durch Iterationsverfahren bestimmen. Für die Belüftung ist eine offene Modellschicht ohne Zusammenfallstrecke geeignet. Die Dicke der Belüftung unterliegt keiner Schließungsbedingung. Bei der nicht an der Profilvorderkante beginnenden Belüftung wird eine Lösungsmethode angegeben, bei der die zusätzliche Quellenbelegung in zwei Bereiche aufgeteilt wird und unter Berücksichtigung der gegenseitigen Wechselwirkung die Quellenbelegungen bestimmt werden. Die Belüftungsausdehnung wird durch die freie Wasseroberfläche trotz hoher Froudezahlen in hohem Maße beeinflußt.
URI: http://tubdok.tub.tuhh.de/handle/11420/959
DOI: 10.15480/882.957
ISBN: 3-89220-526-4
Institut: Entwerfen von Schiffen und Schiffssicherheit M-6
Ship Design and Ship Safety M-6
Dokumenttyp: Report (Bericht)
Enthalten in den Sammlungen:tub.dok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Bericht_Nr.526_I.Song_ber_eine_Belftungstheorie_in_der_Nhe_der_freien_Wasserflche.pdf3 MBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen

Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.