Titel: Instationäre Grenzschichteffekte an Tragflügelprofilen
Sprache: Deutsch
Autor/Autorin: Krüger, Stefan
Erscheinungsdatum: 1992
Serie/Report Nr.: Schriftenreihe Schiffbau;529
Zusammenfassung (deutsch): Es wird ein Verfahren zur Berechnung von laminarer Ablösung sowie Stabilität und Transition von instationären zweidimensionalen Grenzschichten angegeben. Die laminare Grenzschichtrechnung erfolgt mit einem instationär modifizierten Karman-Pohlhausen-Verfahren. Die Lösung der instationär erweiterten Sommerfeld-Gleichung durch eine Galerkin-Approximation des instationären Eigenspektrums mittels Abspaltung der Zeitabhängigkeit liefert den Stabilitätspunkt der laminaren Lösung. Der Umschlagspunkt wird durch eine integrale Anfachungsrechnung unter Verwendung eines halbempirischen Transitionskriteriums ermittelt. Die Anwendung des vorgestellten Verfahrens auf instationäre Profilgrenzschichten liefert stets plausible Ergebnisse, in den wenigen Fällen, wo experimentelle Untersuchungen vorliegen, lassen sich die wesentlichen Effekte reproduzieren.
URI: http://tubdok.tub.tuhh.de/handle/11420/962
DOI: 10.15480/882.960
ISBN: 3-89220-529-9
Institut: Entwerfen von Schiffen und Schiffssicherheit M-6
Ship Design and Ship Safety M-6
Dokumenttyp: Report (Bericht)
Enthalten in den Sammlungen:tub.dok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Bericht_Nr.529_S.Krueger_Instationre_Grenzschichteffekte_an_Tragflgelprofilen.pdf3,96 MBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen

Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.