Deutsch   English  

Hinweise zur Veröffentlichung

Generell dürfen alle Arten von Materialien auf TUBdok eingestellt werden. Es gelten jedoch zwei Voraussetzungen zur Freischaltung:

  • Das Dokument muss mit der TUHH assoziierbar, z.B. von einem wissenschaftlichen Mitarbeiter / einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin im Rahmen der Arbeit verfasst worden sein.
  • Bei studentischen Arbeiten und/oder Abschlussarbeiten gilt, dass die Publikation wissenschaftlich relevant sein muss. Dies muss von dem wissenschaftlichen Betreuer / der wissenschaftlichen Betreuerin der TUHH bestätigt werden.
    Die wissenschaftliche Relevanz kann mittels dieses Formulars nachgewiesen werden. Das Formular ist unterschrieben bei der Bibliothek einzureichen.

Besonderheiten bei der Veröffentlichung von Dissertationen

Wenn Sie eine an der TUHH entstandene bzw. abgenommene Dissertation auf TUBdok publizieren möchten, ist der Bezug zur TUHH und die wissenschaftliche Relevanz automatisch gegeben. Es gibt aber einige Besonderheiten zu beachten.

  • Pflichtabgabe
    Wenn Sie Ihre Dissertation nach der Promotionsordnung von 2006 geschrieben haben, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Veröffentlichungspflicht mit Hilfe von TUBdok zu erfüllen. Sie müssen dann neben dem elektronischen Exemplar noch vier Exemplare als Referenz in der Universitätsbibliothek einreichen. Bitte reichen Sie die gedruckten Exemplare spätestens 4 Wochen nach Veröffentlichung auf TUBdok ein!
  • Freiwillige Veröffentlichung
    Ist Ihre Dissertation gleichzeitig in einem Verlag erschienen, reichen Sie der Universitätsbibliothek bitte drei Verlagsexemplare zur Erfüllung Ihrer Veröffentlichungspflicht ein. Die Veröffentlichung auf TUBdok ist in diesem Fall freiwillig. Bitte klären Sie mit dem Verlag ab, ob diese zusätzliche Veröffentlichung auf TUBdok zulässig ist. Außerdem haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Dissertation (z.B. wenn sie nach der Promotionsordnung vor 2006 verfasst wurde) nachträglich auf TUBdok zu veröffentlichen, sofern dies rechtlich unproblematisch ist.
  • Keine DRM-Maßnahmen
    Insbesondere wenn Sie die Promotion im Rahmen der Veröffentlichungspflicht auf TUBdok publizieren, darf das Dokument nicht kopiergeschützt oder anderweitig zugriffsgeschützt sein. Dies ist eine Vorgabe der Deutschen Nationalbibliothek, um die Langzeitarchivierung des Dokuments gewährleisten zu können. Sollten Sie auf Kopierschutz nicht verzichten wollen, publizieren Sie Ihr Dokument bitte nicht als Dissertation. In dem Fall kann die Veröffentlichungspflicht nicht über TUBdok erfüllt werden!
  • Einfügen des URN in den Volltext
    Sie bekommen beim Ausfüllen der Metadaten einen URN zugewiesen, der Ihre Dissertation später eindeutig im Netz kennzeichnet und zitierbar macht. Sie können diesen URN in Ihren Volltext aufnehmen. Wenn Sie dies möchten, speichern Sie das Publikationsformular zwischen (dies ist auf jeder Formularseite möglich) und laden Sie den Volltext erst hoch, wenn Sie den URN eingefügt haben. Ein nachträglicher Austausch der Datei ist nicht möglich! Die Aufnahme des URN in den Volltext ist nicht verpflichtend, aber hilfreich, um auch Ausdrucke des Dokuments problemlos identifizieren zu können.
  • Kein nachträglicher Austausch der Dateien
    Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre abgegebene Datei die endgültige, genehmigte Fassung ist und dass die Vorgaben (z.B. bezüglich Deckblatt) aus der Durchführungsregelung zum Promotionsverfahren berücksichtigt sind. Ein nachträglicher Austausch der Volltextdatei ist nicht möglich!